52 Songs 2015 #45

52songs2015

Das Thema der Woche kommt von H. und lautet Straßenmusik. Instantan dachte ich dabei an Ed Sheeran, weil ich ein Bild in Erinneung hatte, welches ihn auf einer Straße spielen zeigt. Aber eine flüchtige Recherche ergab nichts in dieser Richtung. Es erscheint eher, dass besagter Künstler oftmals gut situiert blieb. Also weitere Recherche… Ich weiß über Bekannte, dass die Kelly Family vor ihrem Erfolg in den 90er Jahren auch in Rostocks Fußgängerzone gespielt hat. Aber von dieser “Band” kenne ich nur ein Lied (namentlich) und dieses werde ich hier nicht mal namentlich erwähnen, weil es grenzwertig kitschig ist.

Dann fiel mir jüngst ein, dass ich Straßenmusik aus anders interpretieren kann – nämlich als Musik von der Straße bzw. in einem szenetypischen Stil. Tada, also Ghetto-Rap. Und dazu hatte ich erst kürzlich ordentlich Nachhilfe. Oftmals empfinde ich Hip-Hop-Songs dieser Art beim ersten Hören sehr anstrengend, selbst wenn die Samples gut sind. Ich begründe dies zumeist mit der sehr offensiven Wortwahl, die sich über ein komplettes Album strecken mag. Mit der Zeit jedoch lernte ich einige Songs genau deswegen zu schätzen – wegen der verbalen Dreistigkeit. Einen dieser Reimkünstler, deren Musik quasi „Straße“ spricht, durfte ich sogar interviewen. Zu dem Zeitpunkt war mir die Musik des MC Bomber dank eines Vereinskollegens bereits bekannt. Als Song würde ich hier gern „Humboldthainpöbler“ angeben, was jedoch auch mit „Abenteuer Alkohol“ ersetzt werden könnte. Zu letzterem gibt es nämlich sogar ein echtes Video. Egal, den derben Song mit Seitenhieben auf ältere Mitmenschen findet man auf der 2015er EP „Storch Oder Affen„, welche es scheinbar nicht digital gibt.

Es verbleibt nicht unbedingt straßenmusik-affin
F.

Schlagwörter: , , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: