52 Songs 2015 #34

52songs2015

Das Thema dieser Woche gebe ich mir erneut selbst vor: Abschied. Der Kontext war in den letzten Tagen vornehmlich durch das Radio-Umfeld gegeben, was sich vermutlich in den nächsten Wochen noch deutlicher ausprägen könnte. Ein wenig zynisch komme ich mir dabei vor, wenn ich es mit einer Reihe anderer Abschiedsveranstaltungen vergleichen kann. Stichwort abgestumpft. Andererseits geht mit den Erfahrungswerten auch eine angenehme Gelassenheit einher – und nicht zuletzt auch das gute Gefühl, vielleicht der einen oder anderen Seele geholfen haben zu können. Auch freut es mich, wenn sich irgendwie ein Wiedersehen ergibt. Und das so etwas klappen kann, erlebte ich auch erst vor einigen Tagen.

Musikalisch möchte ich daher nicht den Bereich „Tränendrüse“ ansprechen, sondern eher was leicht optimistisch Angehauchtes aus der Erinnerung holen. Und zwar ist mir eben jenes Lied nach einem Abschied von freundlichen Studenten aus Irland in den Sinn gekommen. Es ging mir haargenau so wie in den Textzeilen „Said goodbye, turned around
And you were gone, gone, gone
Das Lied heißt „See You Again“ und kommt von einer US-Country-Sängerin, die ich mittlerweile sowohl für ihre starke Stimme als auch für die bildlichen Texte schätze. Carrie Underwood startete zwar durch einen Casting-Show-Gewinn im Business durch, hat sich meiner Sicht nach allerdings in den letzten Jahren auch als eigenständige Künstlerin etablieren können. Ihr 2012er Album „Blown Away“ überzeugte mich dermaßen, dass ich mich auf den Nachfolger freue, der noch in diesem Jahr herauskommen soll. Und dabei ist „See You Again“ noch nicht mal der stärkste Song. Um ehrlich zu sein, war mir der Kitsch-Anteil anfangs auch zu groß. Aber mit der Zeit ändern sich manchmal Ansichten.

Für die YouTube-Geblockten: Hier.

Es verbleibt mittlerweile erfahren, was Abschiede angeht
F.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: