52 Songs 2015 #7

52songs2015

Das dieswöchige Thema erhielt ich von D. und es setzte mir zunächst ganz schön zu. Denn zu Motivation wollte mir erst nichts einfallen. Zu allgemein vielleicht? Bzw. die ersten Lieder, an die ich dachte, gefielen mir nicht ausreichend für dieses Projekt. Mit ein wenig mehr Zeit und dem Blick auf die eigene Mediathek änderte sich die Ausgangslage – eine zweistündige Zugfahrt später kann ich sogar behaupten, eine ganze Playlist zu dem Thema füllen zu können. (Eine schöne Erkenntnis.)

Als antreibend motivierend empfand ich schon seit Jahren beat-lastige Tracks oder Remixe. Das kann bis in die Abteilung Trance gehen. Jedoch lässt dies zumeist die textliche Gestaltung außer Acht. Insofern wollte ich es mir bei der Wahl nicht zu einfach machen. In engere Ausfall kam nebst „den üblichen Verdächtigen unter meinen favorisierten Künstlern“ sogar ein Song, der Motivation wörtlich im Text enthält.

Das Rennen machte ein Song von den Goo Goo Dolls, den man auf deren 2013er Album „Magnetic“ zu findet. Es ist dort der Abschluss-Track und besticht durch Ohrwurm-Qualität inklusive passender Lyrics – mit der kleinen Ausnahme, dass ich den Titel als eher metaphorisch sehe. (Schon allein der Umwelt zuliebe.) Ich erinnere mich an Tage im vergangenen Jahr, in denen der Shuffle-Modus mir dieses Lied unterwegs beschert hatte und ich mich ungemein motivierter als davor fühlte… insofern „Keep The Car Running

Es verbleibt mit einer neuen Playlist
F.

Schlagwörter: , ,

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: