Logbuch : Pfingsten 2014

Ja, auch ein verlängertes Wochenende muss nicht bedeuten, dass mir das Zeitmanagement hinsichtlich Bloggerei besser gelingt. Aber dafür kamen mir die Feiertage doch irgendwie gelegen.

montagsbalkon_201402.06.14 : Highlight des Tages (am späten Abend) war zweifellos der (wohl letzte) Montagsbalkon in der KTV. Im Nachhinein finde ich es schade, dass ich die Gelegenheit nicht früher wahrgenommen habe. Aber so danke ich lieber P., der mich am Wochenende daran erinnert hat.

03.06.14 : Der Abend war für einen Dienstag erneut mit viel neuer Musik verbunden. Das diente einerseits der Vorbereitung für Mittwoch… als auch in diesem Fall für Donnerstag.

04.06.14 : An diesem Mittwoch hatte ich ordentlich Material zum Vorstellen in der Musikredaktion und ein Teil schaffte es auch in die Automation. Danach ging es kurz zum Einkauf und dann auf in den Vereinsraum namens Hackspace, wo ich erstmals ein furchtbar grelles Pony-Kampfspiel ausprobieren durfte.

05.06.14 : Ein zweites Mal „fuhr“ ich den Homerun – und wieder gab es eine Neuerung: Studiogäste. Natürlich war ich einigermaßen gut vorbereitet. Und die Leute von Wooden Peak sind auch sehr nett und unkompliziert. Im Anschluss an drei Stunden Sendung waren die LOHRO-Räumlichkeiten wie ausgestorben. Eine Weile später traf ich mich mit G., um den Tag mit einem prima Kinoabend ausklingen zu lassen.
„Maleficent“ besticht einerseits durch sehr schöne Optik und andererseits durch die Hauptdarstellerin. Da nahm ich einige Makel in der Handlung gar nicht mehr sonderlich wahr. Ein schöner Märchenfilm. (8/10)

06.06.14 : Einen Freitag, der mit einer Reise in die Heimat endet, hatte ich schon lange nicht mehr. Es bot sich an, weil viele Freunde ebenfalls nicht mehr in der Stadt waren. Unterwegs kam ich sogar wieder einmal zum Lesen, aber dieses Sachbuch über Medienmanipulation ist etwas dröge geschrieben. Keine Ahnung, wann ich das beende… oder ob.

07.06.14 : Highlight des Tages war eine Familienfeier, bei der ich am Elektrogrill agieren durfte. Oder mit anderen Worten: alle wurden satt. (Salat gab es auch.)

08.06.14 : Auswärts frühstücken ist auch eher eine Seltenheit geworden. Das Angebot bei „Omas Küche“ kann sich sehen lassen. Am besten war der frische O-Saft. Tagsüber las ich einen ganzen Schwung der neuen Comic-Serie „Batman Eternal“, welche an sich ganz okay geschrieben ist, aber auf mich nicht sonderlich originell wirkt.
Am Abend versuchte ich mich ein zweites Mal an Risotto. Die Brühe war etwas stark und der Käse leicht suboptimal, aber das Resultat schon sehr lecker. (Kein Foto.)
Der Film zum Abend war „Lachsfischen im Jemen“, leichte Unterhaltung mit guten Schauspielern.

09.06.14 : Es gab noch Rest-Cola, die ich „vernichten“ durfte. Außerdem Berieselung in Form unterhaltender TV-Sendungen. Und ein kleiner Spaziergang im Sonnenschein durfte auch nicht fehlen. Nur nach dem Abendessen war ich etwas übersättigt.

10.06.14 : Absolut nichts Besonderes kann ich für diesen Dienstag verzeichnen. Ich sah eine Folge der „Late Late Show“ mit Ricky Gervais als Gast, der sich darüber amüsierte, wie konzeptlos die Sendung erscheint. Und genau deshalb mag ich die Show, dachte ich.

11.06.14 : Heute verlief bisher vieles nach Plan. Es gab zwar schon entspanntere Treffen der Musikredaktion, aber das lässt sich ja nur schwierig vorhersagen. Beste Nachricht des Tages: M. wird demnächst seine erste Sendung „fahren“. Ja, irgendwie freut mich das.

Es verbleibt nach etwa 500 Wörtern
F.

PS: als Bonus noch eine Musikempfehlung. „Later… when the TV turns to static“ von Glasvegas klingt sehr schön. Anspieltipp: „Secret Truth“

Advertisements

Schlagwörter: , , , , , , , , , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: