I saved the world today

Ich widme diesen Eintrag unter der Rubrik „Music Monday“ heute einem Lied, welches zwar nicht mehr so neu ist, aber dafür in seiner zeitlosen Schönheit so aktuell wie damals 1999. Eher zufällig hörte ich letzte Woche in das Eurythmics-Album „Peace“ rein, von dem der Titel die erste Single war, und erfreute mich an den stimmigen Liedern, die zum Nachdenken anregen.

Selbiges kann ich von den Nachrichten der letzten Wochen nicht sagen. Diese erscheinen mir fast schon wie Beiträge eines Zyniker-Wettbewerbs – seien es die Enthüllungen oder die Aufschreie, welche mehr gespielt als ehrlich wirken. Eine Frage wie „wer ist der Böse?“ war wohl noch nie so schwer zu beantworten wie heute. Derweil sollte man sich von nun an auch besser wundern, wer etwas davon hat, wenn schlimme Dinge passieren. Denn theoretisch kann doch nun alles verhindert werden bei all der vorsorglichen Datenerhebung. So müsste es sein, oder? Andernfalls besteht doch nur die Gefahr, dass ein Leben mit einem Klick futsch ist. Und in der Zwischenzeit feiert der DAX sein 25. Jubiläum.

Ach ja, hier der Link

Es verhleibt nachdenklich
F.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: