Randbemerkung: Kommentarfilter

Seit kurzer Zeit stelle ich fest, dass mein Eintrag zum „Desperation Day“ ganz schön die Spam-Schleudern anlockt. Das wollte ich nur mal kundtun.

Bzw. ich nutze erstmals dieses andere Interface zum schreiben. Erinnert an Twitter.

Advertisements

Schlagwörter: ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: