52 songs #27

Und schon ist der erste Music Monday 2012 angebrochen. Da ist es natürlich nicht weit bis zum aktuellen Beitrag für das Projekt „52 Songs“ der Gedankendeponie. Das Thema der Woche lautet Aufräumen.

Ja, hier wird es für mich wieder etwas schwieriger, da ich für diese Aktivität keine bestimmte Standard-Musik auflege. Mit anderen Worten: das wandelt sich immer. Meist sind es aktuelle Uptemponummern bzw. ganze Alben, die ich mal am Stück hören wollte. Aufräumen nimmt ja meist auch etwas mehr Zeit in Anspruch.

Da ich aber nun die Wahl habe und mir das letzte Thema so gefallen hat, gibt es nun einen Vertreter-Song von einem „Greatest Hits“-Album anstelle eines unbekannten neueren Albums – also etwas, was man problemlos mitsingen oder pfeifen könnte. Und tendentiell sind auch kraftvolle Werke in meiner Präferenz – zum Beispiel aus dem Bereich Rock. Und genau das liefert eine Band, die jeder kennen sollte.

Wie gesagt, ich habe nicht wirklich ein Lied zum Aufräumen – meist sind es ganze Alben, manchmal neu, aber lieber doch bekannte und gut bewährte Scheiben (da liegen „Greatest Hits“ nahe). Da fällt mir aber ein, dass ein Lied der Band doch einen Bezug zu Hausarbeit hat – nämlich durch das Video. 😛

Damit ist die Wahl dann doch nicht so schwierig, wie ich dachte. Der Song ist genial wie die Band, zu der ich auch mal aufgeräumt habe. Und wenn er vorbei ist, kommen bestimmt noch zig weitere Klassiker dieser Güte hinterher.
Ich präsentiere „I Want To Break Free“ von Queen :


Oi, sogar vom offiziellen YouTube-Kanal. Ach, da merkt man erst, wie kreativ so manche Videos waren. Und es hat immer noch so etwas Zeitloses – wie das Thema der Woche.

Es verbleibt stets mit Stellen zum Aufräumen ausgestattet
F.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Eine Antwort to “52 songs #27”

  1. Apfelkern Says:

    Ach ja, Queen. Man hört die Titel dieser großartigen Band einfach viel zu selten. Früher habe ich viel mehr Queen gemeinsam mit meinem Vater gehört. Zu den Platten sind wir dann durch das Wohnzimmer getanzt, wobei wir regelmäßig zu hören bekamen, wir sollten nicht so trampeln, da dadurch die Platte zerkratzen würde und außerdem der Teppich so abgewetzt würde.

    Da höre ich mir doch mit Vergnügen noch mehr Songs von Queen an. xD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: