52 songs #07

Ein weiterer Eintrag zum „52 Songs“-Projekt der Gedankendeponie folgt hier nun. In Woche 7 lautet das Thema: Tanzen.

Auch da sollte sich ohne Schwierigkeit was finden lassen – wobei die Schwierigkeit hier eher bei der Auwahl liegt. Um ehrlich zu sein, habe ich für dieses Thema sogar eine ganze Playlist angelegt, die ständig aktualisiert wird und sehr viel Pop und Dance enthält.
Und auch meine Wahl für diesen Beitrag ist darunter. Es geht wieder in die Independent-Abteilung bzw. „Indielectro“ (kleiner Insider). 😉
Einen Künstlernamen wie mr.tinoforever vergisst man nicht so schnell. Aber noch genialer sind seine Lieder, die zum Teil relativ simpel aufgebaut sind und doch so vielschichtig wirken können. Ja, ich bin etwas voreingenommen, weil ich die Musik schon seit Monaten in meiner Playlist habe. Und dennoch entdecke ich selbst heute noch Neues darin.

Aber irgendwie bestechen auch viele Tanzlieder durch ihre Einfachheit, die nicht mit Einfallslosigkeit zu verwechseln ist. Ich glaube, auch in Laserkraft 3D, Scooter oder U 96 steckt eine ordentliche Portion Kreativität. Und „Gesangsgranaten“ sind ebenfalls kein Kriterium, wenn es um derartige Stimmungslieder zum Abfeiern geht – das zeigt nicht zuletzt der eine oder andere Blick in die Charts.

Oder um es mit den Worten des Künstlers treffend zu sagen: „I don’t really know what to say, because either way I’m just here to move„.
Neben der absolut eingängigen Melodie ist es auch die trotzige Grundaussage, die den Song aus meiner Sicht so passend macht: „What is done (done, done…) is done (done, done…), I leave it on the dancefloor (floor, floor…)„. Und falls einer denkt „das klingt leicht schief“, dürfte die Antwort darauf lauten „das muss so“. 😛
Meine Wahl also für ein Song zum Thema Tanzen: „Dancefloor“ von mr.tinoforever :


(menno, in Schland bekommt man den Clip scheinbar ohne Proxy nicht zu sehen – dann eben eine Audio-Alternative)
((bzw. fürs Video einfach die URL http://www.youtube.com/watch?v=OTRetKcVLVU bei http://hidemyass.com eingeben – am Ende gibt es auch einen Ausschnitt zu einem ebenso genialen Remix))

Es verbleibt in Tanzlaune
F.

PS: ja, es ist spät, aber für mich immer noch ein Music Monday.

Advertisements

Schlagwörter: , ,

Eine Antwort to “52 songs #07”

  1. Konna Says:

    Das klingt wirklich etwas schräg. 😉 Interessanter Track aber. 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: