Born this way

Ja, die Welt ist „schnelllebiger“ geworden. Oder wie sollte man sonst rückschließen, wenn ein Pop-Lied (Titel) innerhalb eines Tages in über 20 Ländern so manche Download-Statistik dominiert? Neue Medien machen es möglich. Und eine Lady GaGa weiß diese offensichtlich zu nutzen. Dabei ist ihre besagte neue Single gar nicht mal so sehr innovativ, wie bereits einige Kritiker ausführlich schilderten. Wie dem auch sei… interessant allemal, da in dem Text (und ja, es gibt auch Pop-Songs mit Text) so manche Fragen aufgeworfen werden – wie z.B.: was ist angeboren?

So, nach dieser verdrehten Einleitung wieder zum Gewohnten:
Wenn ich auf die vergangenen Tage blicke, sehe ich außer einem Tagesausflug nach Hamburg keine besonderen Ereignisse. Aber das muss ja nichts heißen. Denn dafür tat sich umso mehr beim Medienkonsum, was so viel heißt wie „viel gelesen, gesehen oder gehört“ und kurz abgehandelt werden soll.

Lesestoff:
In einem Wort zusammengefasst standen die letzten Lesestunden unter dem Motto „Vertigo“. Das ist neben bestimmt vielen anderen Bedeutungen auch der Name eines Imprints von DC Comics (also einer Unterabteilung), welches vornehmlich die Sparte abgedrehter und gereifter Comic-Kunst bedient. Ich habe in der Vergangenheit schon so einige Vertigo-Comics gelesen und manche auch für gut befunden. Aber das war auch nur eine kleine Menge von dem großen Angebot. Ich habe mich da in erster Linie nach Autoren gerichtet, deren Superhelden-Stoff mich begeistern konnte.
Nun allerdings kam ich in den Genuss, dank eines Compilation-Bandes und einer weiteren Leihgabe gleich mehrere Serien anzutesten, denen ich sonst wahrscheinlich kaum Beachtung geschenkt hätte. Fazit: „Das große Vertigo-Buch“ von Panini Comics ist wirklich ein absolutes Schnäppchen. Man erhält zwar keine abgeschlossene Geschichte, dafür 10 Aufhänger für eigenständige Serien, denen es an Originalität nicht mangelt. Zu den Serien, deren Konzept ich am interessantesten finde, gehören DMZ (New York in nicht allzu ferner Zukunft, welches Mittelpunkt eines neuen Bürgerkrieges wird), Exterminators (Konflikt Ungeziefer/Mensch) und „Y – The Last Man“ (globale Verschwörung oder Schicksalsschlag). Letztere Serie hatte ich bereits einmal angefangen, dann aber nicht weiter verfolgt – bin jedoch wieder stark daran interessiert, mich da einzulesen. Erfreulich kommt hinzu, dass die Erzählung abgeschlossen ist. Ja, so etwas gibt es auch – Comics, die nicht bis ewig weitererzählt werden.
Ebenfalls gelesen habe ich den ersten Band von „American Vampire“, welches die Geschichte Amerikas mit Vampiren verknüpft. Kein Geringerer als Stephen King trug sogar einen Teil dazu bei. Die Serie passt einerseits wunderbar unter das Vertigo-Label und ist andererseits sogar im Trend (Stichwort Twilight-Saga), dennoch ist es nicht so ganz mein Fall.

Gesehen:
Neben so manchen Meldungen zum aktuellen Zeitgeschehen war es ein Live-Mitschnitt über Glaube und Wissenschaft, auf den ich zufällig aufmerksam wurde, was mich diese Woche erreicht hat. Genannt wurde die Vorführung „Everything is spiritual“ und inhaltlich ging es um eine geschickte Verknüpfung von Fakten, die in erster Linie zum Nachdenken anregen sollten. Und so ähnlich war auch eine der Grundaussagen des „Films“: der Mensch ist nicht nur zum Arbeiten da bzw. den Verstand hat man nicht umsonst. Nun ging die ganze Kette von Ausführungen zwar arg in die christliche Ecke, aber für ein wenig Verwunderung sorgte sie allemal. (Das gibt auch gleich wieder Stoff für die „Themenliste“.)

Schließlich noch kurz kularische Randbemerkungen: Die großen Rumkugeln, die eine Bäckerkette hier vertreibt, sind aus meiner Sicht nicht die 90 Cent wert, die sie kosten. Und auch Pudding der Sorte „Weiße Schokolade mit Vanille“ ist zumindest warm nicht so der Bringer.

Sollte ich noch kurz auf den Valentinstag eingehen, der morgen wieder vielerorts für sonderhaftes Verhalten sorgen wird? Ich weiß nicht. Eigentlich sagt doch die zunehmende Vielfalt an speziellen Valentinstag-Produkten im Einzelhandel schon alles, was es dazu zu sagen gibt, oder?

Es verbleibt mit ❤
F.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: