Dorchester Hotel

Der heutige Titel ist sowohl eine Adresse in London als auch ein Song der schwedischen Band The Sounds. Um genau zu sein, ist es sogar das Lied, mit welchem ich erstmals von dieser Gruppe gehört habe. Mittlerweile habe ich deren Album „Crossing The Rubicon“ schon ein paar mal durchgehört und bin kurz davor, Fan der Band zu werden. Wer neugierig ist, kann sich mal auf deren Homepage oder Last.FM-Profil umschauen und findet vielleicht noch ein paar Gratis-Downloads zum Reinhören.

Die Woche geht, der Stress kommt, könnte ich voraussagen. Aber Details erfahre ich dazu erst morgen, wenn die neue Arbeitswoche beginnt. So viel zum Ausblick.
Das Wochenende verlief beinahe gewohnt unspektakulär, wenn nicht ein vorweihnachtlicher Shopping-Trip nach Stralsund die Ruhe unterbrochen hätte. Resultat: Es wurden Waren im Wert von mehr als einer Monatsmiete erworben.
Braver Konsument, brav!
Na ja, immerhin gibt es nun auf der einen Seite beruhigte Gemüter hinsichtlich Heiligabend und auf der anderen Seite Erleichterung, das Finanzmittel für vernünftige Zwecke investiert wurden. Um nicht zu sagen: Manche Sachen kauft man besser nicht allein.

Ansonsten habe ich genau ein Comic gelesen. Dafür war es wahrscheinlich das beste der letzten Woche, denn Brian Michael Bendis schreibt dieser Tage einfach umwerfend gut. Ich denke, ich sollte besagtem Autor bei Gelegenheit einen ganzen Eintrag widmen, weil mich seine Werke schon einige Jahre herrlich unterhalten.
Ach, und auch meine aktuelle Lektüre hält mich im Bann. Ich nähere mich der Hälfte, was die Kapitel angeht, und es ist spannend. So gefesselt vom Plot machen Lesephasen echt Spaß.

Schließlich sei auch hier noch erwähnt, dass ich mit Tumblr ein weiteres „Netzwerk“ entdeckt habe (schuldig daran ist John Mayer), welches ziemlich an Twitter erinnert. Tja, und mit Nutzung einer weiteren Plattform kam ich zu dem Schluss, dass ich doch mal einen Wegweiser erstellen sollte – dienlich sowohl für mich selbst als auch für die (wahrscheinlich ungeheuer gelangweilten) Menschen, die sich auf eine der von mir gestalteten Seiten verirren.
Aktuell schwebt mir eine Extra-Seite dieser Blog-Plattform vor, für die ich aber noch einen Namen brauche (Vorschläge?). Insofern komme ich ein anderes Mal darauf zurück.

Es verbleibt in seiner Privatsuite
F.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: