River deep – mountain high

Mit 69 Jahren in hochhakigen Schuhen ohne Sicherung auf einem Kran-Arm meterhoch über einer Menschenmenge zu tänzeln, muss man erst mal nachmachen. Da verdient die gute  Tina Turner schon mal einen Titeleintrag. Ich würde meinen, dass man das Lied als Evergreen bezeichnen kann. Obwohl die ältere Version ziemlich altbacken klingt, ist der Song in neueren Interpretationen immer wieder schön anzuhören.

Endlich Wochenende – oder nicht? Na ja, nach dieser Arbeitswoche kommt die kurze Auszeit eigentlich wie gerufen. Jedoch finde ich den hohen Grad an Erhol-Bedürftigkeit etwas bedauernswert, weil dadurch einiges an Planung über den Haufen geworfen wird.
Mit anderen Worten: Ich hatte ordentlich zu tun, „mein guter Freund“ Schlafdefizit war ein steter Begleiter und das Stress-Kontingent für diese Woche ist nahezu ausgeschöpft.

Aber es gibt auch gute Neuigkeiten: Ich kam in den Genuss von erstaunlichen Leckereien (darunter ein perfektes Risotto), durfte in edler Kulisse tätig sein, konnte fast eine ganze Robbe sehen und habe es sogar noch geschafft, drei Gesellschaftsabenden beizuwohnen, ein Comic zu lesen sowie einkaufen und ins Kino zu gehen.
Ach ja, und ich konnte bei all der Auslastung kaum am Wetter nörgeln, was vielleicht auch irgendwie positiv anzumerken ist.

So beginnt nun also die gemütliche Phase der Woche und vielleicht werde ich lesen und ordnen – vielleicht aber auch nicht.

Es verbleibt der Müdigkeit nachgebend
F.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: