Pop song

Gestern noch ein neues Thema aus meiner Welt und heute schon einen Titel wert. Jon Lajoie analysiert in diesem Lied die Strategien des Mainstream-Musik-Business und das auf eine heitere Art und Weise. Schlecht produziert ist dieser Pop Song auch nicht.

Heute gab es eine relativ bedauerliche Wendung, was den Wochenverlauf angeht. Und morgen werde ich wahrscheinlich früher das Haus verlassen, als gedacht, weil ich eigentlich noch einen Workshop mitnehmen will, bevor ich mich auf den Alltag stürze, der eventuell wieder unerwartete Botschaften mit sich bringt. Irgendwie bin ich mir nicht sicher, ob ich die Zeit gerade etwas bremsen oder doch schneller ablaufen lassen würde, wenn ich könnte.
Also lautet die Devise: nicht lange drüber nachdenken und wie gewohnt weitermachen.

Ansonsten habe ich heute mehr oder weniger erfolgreich mit Microsoft Access gekämpf.. äh… gearbeitet (genauer: die 2007 Version). So ganz unbekannt ist mir das Konzept der Datenbank ja nicht, aber es war schon eine interessante Herausforderung, das Programm so zu bedienen, dass die erwünschten Funktionen umgesetzt werden. Dabei fiel auf, dass das Interface manchmal schon intuitiv zu erfassen ist, während in anderen Situationen etwas mehr probiert werden musste. Bisher bin ich mit dem Ergebnis zufrieden, ohne natürlich sagen zu können, dass es keinen Optimierungsbedarf gibt. Aktuell frage ich mich, ob der Vorgang bei OpenOffice mit einem ähnlichen Zeitaufwand verbunden wäre, aber Lust, dass mal eben zu testen, habe ich nicht (die Erkenntnis würde eh nur bedingt relevant sein).

Der Abend bot dann erfreulicherweise einen angenehmen Ausgleich musikalischer Natur, wobei ich fast eingeschlafen wäre (natürlich nicht wegen Langeweile). Die Playlist wurde mal für eine längere Aufzeichnung eingetauscht, worüber ich wahrscheinlich noch ein wenig an anderer Stelle schreiben werde.

Es verbleibt teils geknickt und teils müde
F.

Advertisements

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: