In summer

Irgendwie fand ich mich heute in der Wahl zwischen diesem Titel von Anastacia oder „Cruel Summer“ von Ace of Base. Letzteres erschien mir dann doch zu drastisch. Bzw. letzteres gilt eher für meinen betagten Rechner, der dank lautem Lüfter immer wieder daran erinnert, wie warm es ist. Als ob ich das nicht allein feststellen würde…

In den letzten Tagen konnte ich den Sommer auskosten oder auch nicht. Je nachdem, was man sich unter einem gelungenen Sommer vorstellen mag. Überhitzt im Büro oder zu Hause zu sitzen, ist da vielleicht nicht in den Top Ten der beliebtesten Beschäftigungen, wenn man zum Wetter „Hitzewelle“ sagen kann.
Aber es gab ja auch den Ausgleich in Form von Veranstaltungen an der frischen Luft, welche man dieser Tage unter Umständen erst abends als frisch empfindet. Teilweise konnte ich kaum einen Temperaturunterschied zwischen Tag und Nacht feststellen und ich vermute, ich sollte vermehrt auf Stoßlüften setzen. „Einfach nur das Fenster ankippen bringt nicht viel“ lautet da die Erkenntnis der letzten Tage.

Na gut… ausreichend Leid vermittelt. Zu den guten Nachrichten: Nicht nur habe ich an diesem Wochenende in Folge einer kurzen Nacht meinen (damals) aktuellen Schmöker zu Ende gelesen (oder zuendegelesen?), sondern innerhalb eines Tages gleich noch ein weiteres Buch gelesen. Ich bin ob dieser Leistung gerade etwas euphorisiert und doch auch etwas erschöpft. Zur Auswertung möchte ich nur anmerken, dass ich weder den fantasy-angehauchten Öko-Roman noch die Memoiren eines Lebensweges als Zeitverschwendung empfand. Insofern kann ich behaupten, dass sich die Lektüre gelohnt hat, wenn auch ich gleichzeitig froh bin, nicht das Geld dafür investiert zu haben, weil beide Bücher geliehen sind. Als Investition wären die Werke nämlich aus meiner Sicht nicht so lohnenswert gewesen.
Bei Comics habe ich ein relativ sicheres Gespür für zufriedenstellenden Lesestoff, da ich nach Autoren und Zeichner abwägen kann. Auf  Newcomer oder Geheimtipps machen mich dann die Internetseiten aufmerksam.
Anders sieht es mit Büchern aus: Meistens bekomme ich Empfehlungen oder interessiere mich für bekannte Bestseller sowie Klassiker. Umso besser, wenn ich mir das Buch leihen kann.

Es verbleibt mit der Aussicht auf eine relativ durchgeplante Woche
F.

Advertisements

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: